Im Rahmen der Projekttage waren die fünften Klassen einen Tag in den Wolnzacher Kirchen, am zweiten auf Bauernhöfen. Die 5A besuchte einen Hof in Schweitenkirchen, von wo auch ein Großteil der Schüler stammt. Der Vormittag war kurzweilig gestaltet, nach dem Abwiegen der Futterration einer Kuh für einen Tag (40kg) wurde die Waage gleich genutzt, um Mädels und Jungs getrennt zu wiegen. Die Jungs brachten es auf knapp 40kg mehr Gesamtgewicht. Der Melkstand bot gerade genug Platz für die 24 Schülerinnen und Schüler.
Dass man Butter durch Schütteln des Rahms der Milch selbst herstellen kann, fand die Gruppe anschließend heraus. Mit dieser Butter konnte man sich dann gleich leckere Brote streichen. Nach einer kleinen Getreidekunde durften noch die Hühner gefüttert werden.

M. Lohr

 

  • DSC09418 (Mittel)
  • DSC09427 (Mittel)
  • DSC09407 (Mittel)
  • DSC09400 (Mittel)
  • DSC09409 (Mittel)
  • DSC09413 (Mittel)
  • DSC09412 (Mittel)
  • DSC09415 (Mittel)
  • DSC09424 (Mittel)