In diesem Jahr fand am Freitag vor den Herbstferien das 1. Fred-Feistenberger-Fußballturnier für die 5. und 6. Jahrgangsstufe statt. Dieses Turnier wurde von der Fachschaft Sport ins Leben gerufen, die mit dem im vergangenen Jahr verstorbenen Kollegen Fred Feistenberger eng verbunden war, da er nicht nur regelmäßig an sportlichen Veranstaltungen wie der Sommersportwoche teilnahm, sondern selbst ein begeisterter Fußballspieler und -trainer war. Bevor die jungen Sportler loslegen konnten, wurde das Turnier durch den stellvertretenden Schulleiter Josef Hurzlmeier eröffnet.

Pro Klasse traten mehrere Mannschaften und unterschiedlichen Spielrunden an, die alle in die abschließende Wertung einflossen. Zudem musste jede Klasse ein entsprechendes Turnierplakat gestalten, für das es ebenfalls Punkte für die Endbewertung gab. Mit großer Begeisterung stürzten sich alle jungen Gymnasiasten ins Turnier. Die einen gaben auf dem Spielfeld alles für ihre Klasse, die anderen malten, klebten und bastelten am Plakat. Und so entschied dann auch letzteres über die Finalteilnahme, bei dem die Klassen 5b und 6c um den ersten Titel rangen. Da am Ende der regulären Spielzeit noch kein Tor gefallen war, musste ein 6m Schießen entscheiden. Dieses gewann ganz knapp die Klasse 5b und unter großem Jubel lagen sich die Sieger in den Armen. Die Trauer der Verlierer war schnell verflogen, als der stellvertretende Schulleiter Hurzlmeier bei der anschließenden Siegerehrung verkündete, dass sich beide Finalisten über einen hausaufgabenfreien Tag freuen dürfen. Den Abschluss bildete ein Lehrer-Schüler-Spiel, bei dem viele der Schülerinnen und Schüler auf dem Feld standen, die eher weniger Spielzeit bekommen hatten und unter großem Jubel seiner Mannschaft schoss Lorenz Vohwinkel das einzige Tor. Auch die Schiedsrichter der Q12, die sich den ganzen Vormittag mit voller Energie den Spielen der kleineren Schüler widmeten, zeigten bei diesem Abschlussspiel ihr Können.

Die Fachschaft Sport bedankt sich vor allem bei den Schiedsrichtern, die ihre Aufgabe wirklich vorbildlich erfüllten, bei allen Kollegen, die Aufsicht geführt und oft auch mit ihren Klassen mitgefiebert haben und bei allen Teilnehmern, die sich leidenschaftlich für ihre Klassen eingebracht haben. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

 

  • ff1
  • ff2
  • ff3
  • ff4
  • ff5
  • ff20
  • ff19
  • ff18
  • ff17
  • ff16
  • ff15
  • ff14
  • ff13
  • ff12
  • ff11