Die Nachhilfebörse (NHB) des HGW

Was ist das? Die Nachhilfebörse ist ein stark nachgefragtes Angebot von Schülern für Schüler des HGW. In der Regel werden pro Schuljahr ca. 50 „Nachhilfelehrer “ vermittelt! Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9-12 bieten in den folgenden Fächern Nachhilfe an:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Latein
  • Mathematik
  • Physik
  • Biologie
  • Chemie
  • Informatik

Wie teuer ist diese Nachhilfe? Die Nachhilfe kostet 8€ pro 45 Minuten Nachhilfe. Das Geld erhält der Schüler/ die Schülerin direkt im Anschluss an die Nachhilfestunde.

Wie funktioniert die NHB? Interessierte Schüler der Jahrgangsstufen 9-12 lassen sich am Anfang eines jeden Schuljahres für die NHB registrieren. Nachhilfesuchende Schüler aller Jahrgangsstufen erhalten bei Nachfrage die Kontaktdaten von jeweils 1 potentiellen „Nachhilfelehrer/in“ (Name, Jahrgangsstufe, Wohnort, Telefonnummer).

Wie wird der Kontakt hergestellt? Schüler, die an Nachhilfe interessiert sind, bzw. deren Eltern wenden sich an die Koordinatorin der NHB Frau OStRin Anke Feistner, um die Kontaktdaten zu erhalten. Sie melden sie sich dann bei dem/der potentiellen „Nachhilfelehrer/in“. Gemeinsam besprechen sie, wann, wo, wie oft die Nachhilfe stattfinden soll. Danach informieren sie Frau Feistner über den Erfolg der Vermittlung.

Können Wünsche berücksichtigt werden? Häufig ist es möglich, spezielle Wünsche der Nachhilfesuchenden (z.B. Junge/Mädchen, Schüler aus dem Heimatort, Schüler einer bestimmten Jahrgangsstufe) zu berücksichtigen. Erfahrungsgemäß wird dies jedoch besonders in den Kernfächern im 2. Halbjahr zunehmend schwieriger.

Wie ist Frau OStRin Anke Feistner erreichbar?

  • persönlich: Montag, Dienstag, Donnerstag jeweils in der 1.Pause (9.30-9.45 Uhr) im Lehrerzimmer,
  • telefonisch: Donnerstag  4. Stunde (10.35 – 11.15 Uhr)