Schulberatung am HGW: Das Beratungsteam stellt sich vor.

Margret Hilbig, StDin
Staatl. Schulpsychologin
Lehrerin für Französisch, Sport und Psychologie
Seminarlehrerin für Psychologie NEU:Eva Weigand, StRefin
Staatl. Schulpsychologin
Lehrerin für Mathematik, Sport und Psychologie
Margit Wellnhofer, StDin
Beratungslehrerin
Lehrerin für Deutsch, Geschichte und Ethik
Seminarlehrerin für Pädagogik

Information zum Ende des 1. Schulhalbjahres 2018_19

Wir bieten Ihnen ein vielfältiges Beratungsangebot:

  • individuelle Beratungsgespräche mit Schülern und/oder Eltern und/oder Lehrkräften: freiwillig – vertraulich – kostenlos
  • Mitwirkung an Informationsveranstaltungen am HGW und extern
  • Beratungsangebote für Gruppen

Margit Wellnhofer
Mein Arbeitsfeld als Beratungslehrerin:

  • Unterstützung beim Übertritt von der Grundschule ans Gymnasium (Einzelberatung, Informationen zum Probeunterricht, Elternabende zum Thema „Lernen lernen“)
  • Zusammenarbeit mit den Grundschulen (Teilnahme an Übertrittsabenden, gegenseitige Hospitation, Erfahrungsaustausch)
  • Organisation des „Lernen lernen“-Angebotes für die 5.Jgst. und Wahlkurse zum Thema „Arbeits- und Lernmethoden“ für die 7.Jgst., 9.Jgst. und Oberstufe; Einzelberatung zum Arbeits- und Lernverhalten
  • Schullaufbahnberatung (Wechsel an MS, RS, WS, FOS/BOS; Pflichtwiederholung; freiwilliges Wiederholen; Angebote im Zshg. mit Flexibilisierungsjahr; Überspringen einer Jahrgangsstufe; Ablegen der Nachprüfung; Ablegen der Aufnahmeprüfung)
  • Unterstützung beim Absolvieren des Flexibilisierungsjahres und Organisation des Angebotes zur „Individuellen Lernzeit“
  • Beratung im Zshg. mit dem Erwerb von externen Schulabschlüssen („Quali“; „Besondere Prüfung“)
  • Fortbildungsangebote für Lehrkräfte

Meine Sprechstunden (bitte nur nach Voranmeldung im Sekretariat, Tel.: 08442/92460):
Dienstag, 12.20 Uhr bis 13.05 Uhr
Mittwoch, 12.20 Uhr bis 13.05 Uhr

 

Margret Hilbig und Eva Weigand
Unser Arbeitsfeld als Schulpsychologinnen:

  • Lern- und Leistungsstörungen (z. B. Teilleistungsstörungen, Motivationsprobleme, Arbeitsverhalten)
  • spezielle Schullaufbahnentscheidungen (z. B. besondere Förderbedürfnisse oder Begabungen)
  • akute Krisen (z. B. plötzlicher Leistungsabfall, Schulverweigerung, Selbstaggression, Mobbing)
  • Unterstützung der Lehrer (z. B. bei Disziplinproblemen, Konflikten mit Eltern)
  • Arbeitsgruppen mit Schülern (z. B. Projekte zur Gewalt- und Suchtprävention, Projekte zur Verbesserung der Klassengemeinschaft, Prüfungsangst)
  • Krisenintervention ( z. B Infobroschüre von KIBBs: Wenn_Kinder_ein_Unglueck_miterleben )
  • Fortbildung für Eltern (z. B. Lernen lernen) und Lehrer
  • Zusammenarbeit mit Schulberatungsstellen, Erziehungsberatungsstellen, Jugendämtern und sozialen Diensten, frei praktizierenden Psychologen und Ärzten, Kliniken u. a.

Sprechstunden Margret Hilbig

  • Freitag, 5. und 6. Stunde
  • und nach Vereinbarung!
  • alle Sprechstunden nur nach telefonischer Voranmeldung im Sekretariat, Tel.: 08442/92460
  • Telefonsprechstunde ist am Donnerstag in der 6. Stunde: 12:20 – 13.05 Uhr, Durchwahl: 08442/9246-203.

Sprechstunden Eva Weigand

  • Dienstag, 7. Stunde und Donnerstag, 3. Stunde
  • und nach Vereinbarung!
  • alle Sprechstunden nur nach telefonischer Voranmeldung im Sekretariat, Tel.: 08442/92460
  • Telefonsprechstunde ist am Freitag in der 2. Stunde: 8.45-09.30 Uhr, Durchwahl: 08442/9246-203